Und es bewegt sich doch (noch nichts)

Auch wenn die Mitte des April bereits hinter uns liegt, ist das Sperrtor immer noch geöffnet und die Arbeiten haben (augenscheinlich) noch nicht begonnen. Während dieser Zeit liegt die Marina brach. Nun, wo die Saison wieder begonnen hat und die Sonne erste Versuche unternimmt den Skippern gefällig zu sein, zeigt sich ein leerer Hafen als optische Disharmonie. Schnell erkennt man: Da fehlt doch etwas. Um somehr, als bei den nun wärmer werdenden Temperaturen zunehmend der übliche Fußgängerstrom entlag des Hafens wieder einsetzt, wird dies immer augenfälliger.

Ob mit derart verzögertem Arbeitsbeginn der Zeitplan für die vorgesehenen Arbeiten eingehalten werden kann, ist eine Frage die nach wie vor im Raume schwebt und der Beantwortung harrt.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Itsnimrame (Samstag, 02 Juli 2016 08:30)

    Hallo an alle Freunde und Bootslieger der Marina Duisburg.

    Die arbeiten am Sperrtor haben begonnen.
    Jetzt gilt es zu hoffen das alles rechtzeitig zum 01.04.2017 fertig wird , damit wir wieder in unsere geliebte Marina können.
    Allen Skippern ein schönes Wochenende (01.07.2016/08:28)